Tomorrow sammelt 14 Millionen Euro ein

Nicht nur Investoren geben dem Hamburger Start-up wiederholt Geld, auch jede und jeder andere erhält die Chance, in Tomorrow zu investieren. Ab dem 18. Oktober startet das Fintech seine zweite Runde im Crowdinvesting.

Das Hamburger Start-up Tomorrow sammelt in einer Finanzierungsrunde 14 Millionen Euro ein und gibt gleichzeitig die Möglichkeit zum Crowdinvesting für Kleinanlegerinnen und -anleger bekannt. An der Finanzierungsrunde beteiligen sich Bestandsinvestoren, aber auch neue Investoren wie das Family Office der Familie Büll aus Hamburg, die Wagniskapitalgesellschaft Abacon Capital und Torben Schreiter, Gründer von Signavio

„Wir freuen uns sehr über das Vertrauen unserer neuen Investoren wie auch das unserer langjährigen Wegbegleiter*innen. Ohne sie könnten wir nicht unsere Mission verfolgen und nachhaltiges Banking in den Massenmarkt bringen“, sagt Co-Founder Michael Schweikart. Mit dem Geld will Tomorrow Angebot wie Team erweitern. Bis Ende 2022 sollen 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Start-up arbeiten, aktuell sind 70 Beschäftigte bei Tomorrow tätig.

Der zweite Teil des Geldes wird über Mikroinvestorinnen und -investoren eingesammelt. Schon im vergangenen Jahr hatte Tomorrow diese Möglichkeit der Beteiligung genutzt: „Wir werden seitdem im Wochentakt gefragt, wann es nochmal die Chance für diejenigen gibt, die letztes Jahr nicht am Crowdinvesting teilnehmen konnten“, erzählt Schweikert. Ab dem 18. Oktober können alle ab 100 Euro und bis zu 25.000 Euro in das Start-up investieren und so an der Entwicklung des Unternehmens wie dem Gewinn beteiligt werden. Möglich macht dies die Plattform Wiwin aus Mainz, die Crowdinvesting in nachhaltige Unternehmen organisiert. 


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

signavio
Startup 2009 Berlin
signavio
Webbasierte Prozess- und Entscheidungsmanagement-Software
Tomorrow
Startup 2017 Hamburg
Tomorrow
Mobiles und nachhaltiges Girokonto mit der Möglichkeit, mit jeder Zahlung einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.
WIWIN
Startup 2016 Gerbach
WIWIN
Online-Plattform für nachhaltiges Investieren.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge